Mannschaftsergebnisse des TC 98 Weisendorf

Mannschaft Liga Platz
Damen 40 Bezirksklasse 1 3
Herren I Kreisklasse 3 4
Herren II Kreisklasse 3 7
Herren 55 Bezirksklasse 1 2
Herren 60 Kreisklasse 1 2
Junioren 18 Kreisklasse 2 6
Knaben 14 Kreisklasse 2 5
Bambini 12 Kreisklasse 2 7
Kleinfeld U10 Kreisklasse 1 4

 

Herren I      23.7. Erl.- Bruck             ausw.    Platz 4

Leistungsklassen

In der Saison der Medenspiele haben wir einige Leistungsklassenverbesserungen unserer Damen und Herren zu melden:

Name LK-Punkte neue LK
Antje Birkel 640 12
Ine Seemann 615 19
Ralf Seemann 565 19
Harald Bomm 555 18
Dietmar Lehmann 550 20
Helmut Eckl 475 20
Katrin Körner 450 16
David Marpert 430 22
Bernd Reuthlingshöfer 320 16
Max Oschmann 300 22
Bettina Zucker 290 15
Klaus Peetz 250 19
     

 

 

Berichte zu den Medenspielen 2017

Die folgenden Berichte über die Medenspiele der Sommersaison 2017 wurden verfasst von Jürgen Kalfelder. Vielen Dank an dieser Stelle!
 

23.07.2017

Herren I (Kreisklasse 3)

TV 1861 Bruck   - TC 98 Weisendorf                 5:4

David Marpert und Henrik Reuling gewannen problemlos ihre Einzel. Vincent Schlüter hatte gegen den 4 LK’s besser eingestuften Benjamin Löffler wenig Chancen. Ralf Seemann verlor den 1. Satz, war aber im 2. Satz nah am Satzgewinn, unterlag aber dann letztendlich im Tiebreak mit 6:7. Nach den Einzelbegegnungen stand es 4:2 für Bruck. 

Seemann/Reuling gewannen im 1. Doppel Match Tiebreak 3. Satz mit 11:9. Magerl/Marpert siegten klar im 3.Doppel. Zum Ende der Saison Platz 4 in der Tabelle.

22.07.2017

Damen 40 (Bezirksklasse 1)

TC 98 Weisendorf – TSV Ebermannstadt          3:6

Vor dem letzten Spieltag standen die Damen des TC 98 Weisendorf mit 8:2 an der Spitze der Tabelle. Nach dem letzten Spieltag leider nur noch auf Platz 3.

4 Teams beendeten die Medenspiele mit 8:4! Eckental war letztendlich der glückliche Aufsteiger, weil der TC 98 Weisendorf gegen Ebermannstadt verlor und die Match Punkte Ausschlag für die Platzierung waren.

                     1. Eckental                 8:4         36:18

                     2. Forchheim             8:4         32:22

                     3. Weisendorf            8:4         30:24

                     4. Ebermannstadt      8:4         29:25

Antje Birkel verlor ihr Einzel gegen die sehr sicher spielende Silvia Götz ( LK 12). Ute Lober-Selig  setzte sich klar mit 6:3 6:1 gegen Jutta Siemund-Lange durch. Ine Seemann gewann, wie so oft, ihr Einzel im 3. Satz Match Tiebreak mit 10:7. Mit diesem Sieg erhöht sich ihre LK Punktzahl auf 335 und somit verbessert sie ihre Leistungsklasse auf 20. Übrigens jetzt die gleiche Leistungsklasse wie ihr Mann Ralf!

 

Nach den Einzelbegegnungen stand es 2:4. Leider konnten sich nur B.Zucker / M.Kübler im Doppel durchsetzen.     

   

16.07.2017

Herren I (Kreisklasse 3)

TC 98 Weisendorf – TC Neustadt III               5:4

Ralf Seemann, David Marpert und Henrik Reuling gewannen souverän ihre Matches. Michael Hecht unterlag leider im 3. Match Tiebreak mit 6:10. Nach  den Einzel stand es 3:3.

In den Doppelbegegnungen wurde es am Ende dramatisch! Schlüter/ Seemann siegten im 3. Satz Match Tiebreak mit 10:2 und Marpert/ Reuling unterlagen eindeutig. Magerl/Hecht hatten im 3. Satz Match-Tiebreak mit 4:9 kaum eine Chance mehr – aber sie nutzten sie – und gewannen ihr Doppel noch mit 13:11 und damit die Begegnung mit 5:4. Vor dem letzten Spiel gegen 1861 Erlangen Bruck II stehen die Herren I auf Platz 4.

Man spielte in der Aufstellung: Schlüter, Seemann, Magerl, Marpert, Reuling, Hecht.

 

15.07.2017

Herren 55 (Bezirksklasse)
 

TC 98 Weisendorf – TC Buckenhof                  4:5

Ein absoluter „Tenniskrimi„ in den Einzelbewegungen. 4 Matches endeten im Match Tiebreak!

In einem ausgeglichenen Spiel unterlag Rainer Stark dem Buckenhofer Jürgen Müller mit 4:6 4:6. Achim Leuchtenberger und Klaus Peetz unterlagen im Match Tiebreak, Harald Bomm und Helmut Eckl gewannen ihre Match Tiebreak’s mit10:2 und 10:5 im 3. Satz. 2:4 stand es nach den Einzel!

B.Reuthlingshöfer/K.Peetz und H.Bomm/ H.Eckl gewannen ihre Doppel. Schade, dass Rainer Stark für das Doppel nicht mehr zur Verfügung stand!

 

Somit Endergebnis 4:5 und Platz 2 in der Tabelle.

 

Junioren 18 (Kreisklasse 2)

TC Neunkirchen/Br. – TC 98 Weisendorf          6:0

Nach den Einzel stand es 4:0 für die Akteure aus Neunkirchen/Br. Lucas Milbradt gewann den 1. Satz im Tiebreak, verlor den 2.Satz 2:6 und den Match Tiebreak unglücklich mit 8:10. Zöllner/ Milbradt zeigten großen Einsatz im 1.Doppel, unterlagen aber letztendlich mit 4:6 5:7.

Man spielte in der Aufstellung: Zöllner, Milbradt, Martens, Hahn.

Mit dieser Begegnung endete die Medensaison 2017 für die Junioren 18 auf Platz 7.

 

Damen 40 (Bezirksklasse 1)

FSV Stadeln – TC 98 Weisendorf                       2:7

Antje Birkel bekam an Pos. 1 ein „ Gastgeschenk“.

M.Seyfried ( LK 10)  meldete nach dem 0:1 eine Fußverletzung, somit w.o. Bettina Zucker erkämpfte sich ihren Sieg mit 7:5 und 7:6 und 100 LK / Pkt. Ute Lober-Selig verlor den 1. Satz mit 2:6, gewann den 2.Satz mit 6:3 und behielt im Match Tiebreak mit 15:13 die Oberhand. Margret Rentmeister gewann ihr Match souverän mit 6:0 6:1. Ine Seemann setzte sich im 3. Satz Match Tiebreak mit 11:9 durch. Somit stand es nach den Einzel 5:1 für den TC 98 Weisendorf. 2 Doppel wurden gewonnen. 

Man  spielte in der Aufstellung: Birkel, Zucker, Lober-Selig, Rentmeister, Seemann, Kübler ( S.Eigen im Doppel).

 

14.07.2017

Bambini 12 (Kreisklasse 2)

TB Erlangen II – TC 98 Weisendorf                   6:0

Bei den Einzelbegegnungen waren die TC 98 Bambini, bis auf Satz 2 von Lars Breyer, den er nur 4:6 verlor, chancenlos. Auch im 2. Doppel spielten Lars Breyer/ Marie Fischer sehr gut mit und unterlagen unglücklich im 3. Satz Match Tiebreak mit 6:10. 

Man spielte in der Aufstellung: Üblacker, Breyer, Kropf, Fischer. 

Mit diesem Match endete die Medenspiel Saison 2017 für die Bambini auf Platz 7.

 

09.07.2017

Herren II (Kreisklasse 3)

TC Forchheim II – TC 98 Weisendorf                7:2

Nur Marcel Plura und Michael Hecht konnten ihre Einzel gewinnen. Nach den Einzelwettbewerben stand es 4:2. Alle Doppel gingen an den TC Forchheim. 

Man spielte in der Aufstellung: Gugel, Milbradt L. , Plura, Schneider, Hecht, Milbradt T. ( D. Jansen im Doppel)

 

Knaben 14 (Kreisklasse 2)

TC 98 Weisendorf – TC Baiersdorf II                1:5

Nur Finn Birkel gewann sein Einzel souverän mit 6:1 6:0. Hannes Milbradt an Pos. 1 verlor im 3. Satz Match Tiebreak mit 7:10. Beide Doppel in  den Besetzungen Oschmann/Birkel und Milbradt/Zeltner verlor man im 3.Satz Match Tiebreak mit jeweils 6:10.

 

08.07.2017

Herren 60 (Kreisklasse 1)

SV Bubenreuth – TC 98 Weisendorf                  4:2

Dietmar Lehmann und Andreas Klenke gewannen ihre Einzelbegegnungen. Für D.Lehmann noch einmal ein Zuwachs auf seinem LK Kto von 150 Pkt. Somit liegt er jetzt mit einem Pkt. Stand von über 500 in der LK. 20.Er hat sich um 2 Leistungsklassen verbessert, Herzliche Glückwünsche!

Die Herren 60 des TC 98 konnten, Dank der Einsatzbereitschaft von Reiner Stöckner, Harald Bomm und Helmut Eckl sowie Reiner Stahl aus dem Herren 55 Team einen hervorragenden 2. Tellenplatz am Ende der Saison sichern, noch vor dem TC Herzogenaurach und dem ATSV Erlangen.

 

Herren 55 (Bezirksklasse)

FC Stöckach – TC 98 Weisendorf                     5:4

Bernd Reuthlingshöfer, Klaus Peetz und Helmut Eckl gewannen ihre Einzel. Klaus Peetz deklassierte seinen Gegner mit 6:0 6:1. Helmut Eckl gestaltete sein Match dramatisch, gewann aber letztendlich im 3. Satz Match Tiebreak mit 12:10. Leider konnten nur Harald Bomm/ Helmut Eckl ihr Doppel gewinnen. B. Reuthlingshöfer/ K. Peetz verloren ihr Doppel im 3. Satz Match Tiebreak mit 12:14. 

Man spielte in der Aufstellung: Reuthlingshöfer, Stöckner, Leuchtenberger, Bomm, Peetz, Eckl.

Im Moment noch Tabellenplatz 2.

 

Damen 40 (Bezirksklasse 1)

TC 98 Weisendorf – TV Adelsdorf                            4:5

In einem sehr intensiv geführten Match konnte sich die Nr. 1 des TC 98 Weisendorf, Antje Birkel ( LK 14), gegen die 3 Leistungsklassen besser eingestufte Sabine Hein (LK 11) mit 6:4 6:3 durchsetzen (150 LK Pkt.). Eine absolute Spitzenleistung lieferte auch Katrin Körner (LK 17) mit ihrem 6:0 6:0 Sieg gegen M Schmidt (LK 14) ab (Damit auch 150 LK Pkt.). Ine Seemann führte im 1. Satz 4:1, verlor dann aber noch 4:6. Mit ihrem absoluten Siegeswillen gewann sie dann den 2. Satz mit 6:2 und den Match Tiebreak mit 10:2. Ute Lober-Selig spielte sehr stark gegen die 3 LK’s besser ingestufte A. Kirsch. Leider verlor sie äußerst knapp mit 5:7 6:7. Nach den Einzel stand es 3:3. 

Birkel/Lober-Selig gewannen ihr Doppel eindeutig mit 6:1 6:1. U. Strässer/ M.Rentmeister unterlagen unglücklich im 3. Satz Match Tiebreak mit 8:10. Leider wurde das 3. Doppel verloren.

Man spielte in der Aufstellung : Birkel, Lober-Selig, Körner, Rentmeister, Seemann, Kähkönen (Strässer im Doppel)

 

 

Junioren 18 (Kreisklasse 2)

TC 98 Weisendorf – ASV Möhrendorf               4:2

Nach den Einzelbegegnungen stand es bereits 3:1 für den TC 98.Nico Zöllner und Lucas Milbradt gewannen souverän ihre Einzel und auch gemeinsam das 1.Doppel.

Michael Hahn erkämpfte den Sieg im Tiebreak des 2. Satzes. David Feval/ Michael Hahn unterlagen unglücklich im 3. Satz Match Tiebreak mit 13:15. 

Man spielte in der Aufstellung: Zöllner, Milbradt, Feval, Hahn.

 

07.07.2017

Bambini 12 (Kreisklasse 2)

TC 98 Weisendorf – TC Aurachtal                            0:6

Gegen die in der Tabelle führenden Aurachtaler hatten die Weisendorfer Bambini wenig Chancen. Jonas Yalcin spielte an Position 1 sehr stark gegen Paul Herbert, verlor dann aber letztendlich doch im 2. Satz mit 5:7. 

Man spielte in der Aufstellung: J.Yalcin, M. Kropf, N.Brand, M.Fischer. 

 

02.07.2017

Herren II (Kreisklasse 3)

TC 98 Weisendorf II – TC Baiersdorf II            2:7

Lucas Milbradt gewann sein Einzel nach hartem Kampf im 3. Satz Match Tiebreak mit 10:7. Kevin Schneider siegte souverän mit 6:2 6:0. Nach den Einzel stand es 2:4. Leider verlor man 3 Doppel. 

Man spielte in der Aufstellung: T. Stark, Felix Magerl, Zöllner, L. Milbradt, Schneider, T. Milbradt.

 

01.07.2017

Damen 40 (Bezirksklasse)

ASV Möhrendorf – TC 98 Weisendorf            3:6

Ein schon sehr beeindruckendes Ergebnis nach den Einzelbegegnungen!

Antje Birkel (Pos.1) und Bettina Zucker (Pos. 2) gewannen ihre Matches gegen Spielerinnen mit einer besseren LK und sammelten damit wichtige Punkte für die eigene Leistungsklasse.  Ute Lober-Selig und Katrin Körner sorgten mit ihren Erfolgen für ein beruhigendes 4:2 nach den Einzeln. Die eingespielten Doppel Birkel/ Lober-Selig und Zucker/Körner rundeten mit ihren Siegen das ausgezeichnete Gesamtergebnis ab. Man spielte in der Aufstellung: Birkel, Zucker, Lober-Selig, Körner, Kähkönen, Ahnert-Pusnik (Kübler im Doppel).

Damit im Moment Platz 1 in der Tabelle!

 

Junioren 18 (Kreisklasse 2)

TC98 Weisendorf – TC Neustadt/A                    0:6

Nur Lucas Milbradt hatte eine große Chance sein Einzel zu gewinnen. Nach 6:1 im ersten Satz verlor er den 2. Satz mit 2:6 und letztendlich den Match Tiebreak mit 3:10. Das 1. Doppel, in der Besetzung Zöllner/Milbradt, verlor unglücklich im 3. Satz Match Tiebreak mit 9:11.

Man spielte in der Aufstellung: Zöllner, Milbradt, Martens, Hahn.

 

30.06.2017

Bambini 12 (Kreisklasse 2)

ASV Möhrendorf – TC 98 Weisendorf                    5:1

Nach den Einzelbegegnungen stand es bereits 4:0 für den ASV Möhrendorf. Nadine Brand und Marie Fischer konnten das 2.Doppel für sich entscheiden.

Man spielte in der Aufstellung: Tina Üblacker, Jonas Yalcin, Nadine Brand, Marie Fischer.

 

Kleinfeld U 10 (Kreisklasse 1)

TF GW Fürth – TC 98 Weisendorf                 2:4

Schon wieder ein Sieg unserer „ Kleinfeld-Asse beim TF GW Fürth!

Nach gewonnenen Matches von Noah Kröning, Charlotte Wehner und Björn Ebersberger stand es inden Einzel 3:1 für den TC 98 Weisendorf. Marlene Max und Benedikt Kraus siegten im 2. Doppel eindeutig mit 4:0 4:0. Noah Kröning / Pharell Engel unterlagen unglücklich im 3. Satz Match Tiebreak mit 7:10.

 

Am Ende der Medenspielsaison 17 ein sicherer Mittelplatz in der Tabelle mit 5:5 Punkten. 

Man spielte in der Aufstellung: Kröning, Engel, Wehner, Ebersberger (im Doppel: Max und Kraus). 

 

25.06.2017

Herren I (Kreisklasse III)

Spvgg Erlangen – TC 98 Weisendorf            6:3

Toller Erfolg von Ralf Seemann an Pos. 1. Er gewann sein Match mit viel Einsatz im 3. Satz Match Tiebreak mit 10:8. Sein Gegner hatte die LK 17, somit sammelte er wichtige 150 Pkt. für die LK Wertung. David Mapert siegte souverän mit 6:0 6:0. Nach den Einzel stand es 4:2 für die Spvgg Erlangen. Das 3. Doppel der TC 98 Akteure in der Besetzung Plura/Friedemann sorgte mit einem 6:3 6:3 Erfolg für den 3. Punkt. 

Man spielte in der Aufstellung: R. Seemann, Tobias Stark, F. Magerl, D. Mapert, M. Plura, C. Friedmann und L. Breyer im Doppel.

 

Knaben 14(Kreisklasse 2)

SV Langensendelbach II – TC 98 Weisendorf   6:0

 

In den Einzelbegegnungen hatten die TC 98 Knaben wenig Chancen. Nur das 1. Doppel, M.Oschmann/ F.Birkel leistete Widerstand, unterlag letztendlich mit 3:6 4:6. 

Man spielte in der Aufstellung: M. Oschmann, F. Birkel, N.Schmitt, Y. Jonas.

 

24.06.2017

Herren 60 (Kreisklasse 1)

TC 98 Weisendorf – TSV Wilhermsdorf        5:1

Nach den Einzel stand es 3:1. Helmut Eckl bediente seinen Gegner mit der „ Höchststrafe“ 6:0  6:0. Dietmar Lehmann lag im 1. Satz bereits mit 0:4 zurück, fand aber wieder zu seiner alten Stärke, der sicheren Vorhand zurück und gewann den 1. Satz mit 7:5.

Reiner Stöckner hatte einen laufstarken Gegner, den er aber immer unter Kontrolle hatte. Die Doppel: Stöckner/Stahl und Eckl/ Lehmann stellten mit ihren Siegen das Endergebnis von 5:1 fest. Im Moment stehen die Herren 60 auf Platz 1 in der Tabelle. 

Man spielte in der Aufstellung: Stöckner, Eckl, Lehmann, Hahn. (Stahl im Doppel)

 

23.06.2017

Kleinfeld U 10 (Kreisklasse 1)

Nachholspiel vom 14.5. ursprünglich Heimspiel vom ATSV Erlangen.

ATSV Erlangen – TC 98 Weisendorf          1:5

Die jüngsten Akteure des TC 98 spielten groß auf, nach den Einzeln stand es bereits 4:0 für den TC Weisendorf. Alle Begegnungen wurden klar gewonnen, nur im zweiten Doppel kämpften Charlotte Wehner und Björn Ebersberger um jeden Punkt, konnten aber letztendlich nicht gewinnen. 

Man spielte in der Aufstellung: Kröning, Schall, Engel, Kraus, (im Doppel: Wehner und Ebersberger). Der 1. Sieg unserer U 10 Kleinfeld.

 

17.06.2017

Herren 55 (Bezirksklasse)

TC 98 Weisendorf – FSV Stadeln                         6:3

Leider musste Bernd Reuthlingshöfer nach dem 1.Satz beim Stand von 6:7 sein Einzel wegen Schulterschmer- zen aufgeben. Klaus Peetz, Günter Nagel und Helmut Eckl gewannen ihre Spiele. Achim Leuchtenberger ver- lor sein Match unglücklich im 3. Satz Match-Tiebreak mit 8:10. Alle 3 Doppel, in den Besetzungen: Stöckner/ Leuchtenberger, Reuthlingshöfer/ Peetz und Nagel/ Eckl wurden gewonnen. Somit Platz 2 in der Tabelle, punktgleich mit dem Ersten, Buckenhof.

Man spielte in der Aufstellung: B.Reuthlingshöfer, R. Stöckner, A. Leuchtenberger, K. Peetz, G. Nagel, H. Eckl.

 

15.06.2017

Herren 60 (Kreisklasse 1)

TC  98 Weisendorf – TC Großhabersdorf            6:0

Nach den Einzel stand  es bereits 4:0, beide Doppel wurden klar gewonnen. Man spielte in der Aufstellung: R.Stöckner, G. Wirth, D. Lehmann, W. Hahn.

Man spielte in der Aufstellung: Stöckner, Bomm, Eckl, Lehmann, (Rainer Stahl im Doppel)

 

19.05.2017

Bambini 12 (Kreisklasse 2)
 
TC 98 Weisendorf - TC Neustadt/Aisch        1:5
 

Nach den Einzel stand es 0:4. Nadine Brand lieferte ein beherztes Match, gewann den 2. Satz mit 6:3 und unterlag unglücklich im 3. Satz Match Tiebreak mit 7:10. Das 1. Doppel T. Üblacker/Kropf gewann ihr Doppel mit 6:4  7:5.

Man spielte in der Aufstellung: Üblacker, Kropf, Brand, Fischer.

 

14.05.2017

Herren I (Kreisklasse 3)

TF GW Fürth III  - TC 98 Weisendorf                3:6

Ein toller Erfolg der Herren I  des TC 98. Schon nach den Einzelbegegnungen stand es 5:1 für die Weisendorfer Akteure. Bei den Doppelbegegnungen konnten Schlüter/Seemann mit ihrem 6:0 6:0 Erfolg eindeutig überzeugen. Die Doppel 1 + 3 gewannen die Gegner.

Man spielte in der Aufstellung: R. Stark, Schlüter, Seemann, T. Stark, Felix Magerl und Mapert.

 

Herren II (Kreisklasse 3)

TC 98 Weisendorf – TV Adelsdorf                            1:8

Es macht schon nachdenklich, wenn von 26 gemeldeten Spielern an einem Tag wie diesem, der Mannschaftsführer mit viel Mühe ein Team zusammenstellen muss. Auch die Herren I hatten ein Auswärtsspiel beim TF GW Fürth. Nach den Einzel stand es bereits 1:5. Nur Michael Hecht konnte sein Einzel mit 6:4 6:2 für sich entscheiden. Alle 3 Doppel gewannen die Adelsdorfer Tennisfreunde eindeutig. 

Man spielte in der Aufstellung: Zöllner, Reuling, Plura, Schneider, Claus, Hecht.

 

13.05.2017

Damen 40 (Bezirksklasse 1)

TC 98 Weisendorf – TeG Eckental        5:4

Ein „ Samstagkrimi“ im Damen 40 Tennis auf der Anlage des TC 98 Weisendorf !

Antje Birkel, LK 14, an Pos.1, bot den Zuschauern mit ihrer Gegnerin, Jutta Maxbauer, LK 12, ein Match mit Landesliganiveau. Über 2 Stunden kämpften beide Damen mit präzisen, schnellen Grundlinienschlägen um jeden Punkt. Letztendlich siegte J. Maxbauer glücklich im 3.Satz Match Tiebreak mit 16:14. Katrin Körner und Uschi Strässer gewannen ihre Einzel souverän und Ine Seemann erkämpfte mit viel Energie im 3. Satz Match Tiebreak mit 10:6 den wichtigen Punkt zum 3:3.

A.Birkel/ U.Lober-Selig siegte im 1.Doppel mit 7:5 6:4 und K.Körner/U.Strässer machten mit ihrem 6:2 6:3 Erfolg den Matchgewinn für die TC 98 Damen perfekt.

Nach 2  Spieltagen tadellose Ergebnisse und Platz 2 in der Tabelle. 

Man spielte in der Aufstellung: Birkel, Zucker, Lober-Selig, Körner, Strässer, Seemann. (Elina Kähkönen im Doppel)

 

12.05.2017

Dunlop Kleinfeld U 10 (Kreisklasse 1)

TC 98 Weisendorf – TV 48 Erlangen                   0:6

Noah Kröning spielte schon sehr schön mit, hatte aber letztendlich noch nicht die nötige Geduld die Punkte zu machen. Marlene Mäx wurde nach dem eindeutig verlorenen 1. Satz immer sicherer, unterlag dann aber doch im 2. Satz denkbar knapp mit 4:5. Nach den Einzel stand es 0:4. Leider verlor man beide Doppel. 

Man spielte in der Aufstellung: Kröning, Mäx, Kraus, Wehner, ( im Doppel  Ebersberger und Neumeier)

 

07.05.2017

Herren (Kreisklasse 3)

TSV Ebermannstadt – TC 98 Weisendorf II                  8:1

Der TSV E.  trat mit einem starken Team an.  Ralf Seemann’s Gegner an Pos. 1, A. Hubert unterstrich mit seiner LK 14 seine Klasse. Florian Gugel TC98, gewann sein Einzel mit 6:4  6:4 und sicherte sich somit wichtige 150 LK Punkt. Nach den Einzel stand es bereits 5:1 für den TSV. Man verlor alle Doppel. 

Man spielte in der Aufstellung: Seemann, Gugel, Bär, Stark, A., Plura und Schneider.

 

Knaben 14 (Kreisklasse 2)

TC 98  Weisendorf – Spvgg Uehlfeld                     2:4

Hannes Milbradt verlor unglücklich im 3. Satz Match Tiebreak mit 8:10. Max Oschmann, TC98, gewann seine Einzelbegegnung klar mit 6:2 6:2. Daniel Zeltner, TC 98 unterlag an Pos. 3 ganz knapp mit 4:6 5:7 und Nikolas Schmidt, TC 98, verlor unglücklich im 3. Satz Match Tiebreak. Mit etwas mehr Glück hätte das Ergeb- nis nach den Einzel auch positiv aussehen können. Somit aber nur ein 1:3. Erfreulich war dann doch der Sieg im 1.  Doppel , Milbradt / Zeltner mit 6:3 6:4.

Man spielte in der Aufstellung: Milbradt, Oschmann, Zeltner, Schmitt.

 

06.05.2017

Junioren 18 (Kreisklasse 2)

TC RW Erlangen II – TC 98 Weisendorf                 6:0

Nach den Einzelbegegnungen stand es bereits 4:0 für die RW Junioren. Lucas Milbradt,TC 98, kämpfte sich im 2. Satz noch einmal heran, unterlag aber letztendlich mit 5:7. Eigenartiger Weise wurden bei den  Doppel beim  TC 98 keine Namen eingetragen ( unbekannt wird

nach genannt) Die Namen der RW Doppel stehen mit Namen im Portal, ebenfalls Ergebnisse ! ? Gegen wen haben die RW Junioren 18 Akteure gespielt ? Wer war  der MF der Erlanger Junioren ?

 

05.05.2017

Bambini 12 (Kreisklasse II)

TC 98 Weisendorf U 12 – TC 66 H.-aurach II    0:6

Köpfe hoch ! Im ersten Match der Saison gegen einen sehr starken Gegner anzutreten ist sicher nicht einfach. Immerhin haben unsere Bambini’s im 1. Match 11 Spiele für sich entscheiden können. Liebe Timea, Mali, Nadine und Marie, ihr habt ganz toll gespielt!

 

Kleinfeld U 10 (Kreisklasse I)

ATSV Erlangen – Tc 98 Weisendorf  ausgefallen, wird am 14.5. nachgeholt !

 

Herren 55 (Bezirksklasse I)             

TC Rothenburg/Tauber – TC 98 Weisendorf    3:6

Sensationeller Sieg in Rothenburg! Nach den Einzel stand es 3:3. Rainer Stöckner meldete nach dem 1. Satz im Einzel w.o. Achim Leuchtenberger gewann sein Match im 3. Satz Match Tiebreak mit 10:8 und sicherte sich damit wichtige LK Punkte. Harald Bomm und Klaus Peetz gewannen ihre Einzel souverän.

Überrascht war man über die Doppelergebnisse: Stöckner/ Leuchtenberger siegte im 1. Doppel im 3. Satz Match Tiebreak mit 10:7. Das 2. , eingespielte Doppel mit Reuthlingshöfer/ Peetz holten wichtige Punkte im 3. Satz Match Tie Break mit 10:6, und das sichere 3. Doppel mit Bomm/ Eckl brachte mit einem klaren 6:2  7:5 Sieg den Endstand von 6:3.

Man spielte in der Aufstellung: Reuthlingshöfer, Stöckner, Leuchtenberger, Bomm, Peetz, Eckl

 

Herren 60 (Kreisklasse I)

TC Herzogenaurach – TC 98 Weisendorf    4:2

Dietmar Lehmann; TC 98, gewann sein Einzel an Pos. 2 im 3. Satz Match Tiebreak mit 10:7. Somit wichtige Pkt. in der LK Wertung! Im 1. Doppel unterlagen Kalfelder/ Lehmann in 2 Sätzen. Günther Wirth/ Wilhem Hahn setzten sich im  2. Doppel mit 10:7 im 3. Satz im Match-Tiebreak durch.

 

01.05.2017

Damen 40 (Bezirksklasse)

TC Forchheim – TC 98 Weisendorf 4:5

Man hatte es nicht erwartet, aber sie haben es geschafft !

Die Damen 40 des TC 98 Weisendorf gewannen ihr erstes Match gegen den hoch favorisierten TC Fochheim mit 5:4. Nach Siegen von Antje Birkel, Katrin Körner und Uschi Strässer stand es nach den Einzelbegegnungen 3:3. Antje Birkel/ Ute Lober-Selig gewannen souverän das 1. Doppel mit 6:4 , 6:2 und Katrin Körner/Ine Seemann  machten mit ihrem ungefährdeten 6:2, 6:1 Sieg, , den 1. Erfolg der  Medenspielsaison 2017 klar.

Man spielte in der Aufstellung: Birkel, Zucker, Lober-Selig, Körner, Strässer, Seemann. ( Kähkönen im 2. Doppel)

 

Herren 55 (Bezirksklasse I)

TC 98 Weisendorf – 1.FC Reichenschwand 6:3

Nach den Einzel stand es bereits 4:2. Klare Siege von B. Reuthlingshöfer, H. Bomm, K. Peetz und H. Eckl sorgten für ein gutes Fundament vor den Doppelbegegnungen. Rainer Stark an Pos. 1, gewann den 1. Satz mit 6:3 verlor den 2. Satz mit 3:6 und unterlag unglücklich im 3.Satz Match Tiebreak mit 8:10. Das 2. und 3. Doppel in den Besetzungen Reuthlingshöfer/ Peetz und Bomm/ Eckl sicherten mit  klaren Erfolgen den Gesamtsieg. 

Man spielte in der Aufstellung: Stark, Reuthlingshöfer, Stöckner, Bomm, Peetz und Eckl.

 

Herren I (Kreisklasse 3)

TC 98 Weisendorf II – ASV Forth                    6 : 3

 

Felix Magerl an Position 1 verlor sein Match unglücklich im Match Tiebreak mit 12:14, aber Florian Gugel, David Marpert, Andreas Stark und Hendrik Reuling sorgten mit ihren Erfolgen für ein 4:2 Ergebnis nach den Einzel. Zwei starke Doppel in den Besetzungen: Magerl/ Schneider und Marpert/ Reuling brachten das erfreuliche Endergebnis. 

Man spielte in der Aufstellung: Magerl, Gugel, Marpert, Stark A., Reuling , Schneider.